Aktuelle News
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 24
Neuestes Mitglied: ybinifob
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Neues Aufnahme Dokument jetzt online
VorstandIm Bereich "Downloads" , findet ihr den aktuellen Aufnahmeantrag des TSV Lamstedt als .pdf Datei.
U17 gewinnt Krimi in Braunschweig!
BasketballIm Spitzenspiel der Basketball Landesliga Niedersachsen gewann die weibliche U17 vom TSV Lamstedt bei Eintracht Braunschweig mit 56:53(25:28)
Damit ist man weiter Tabellenführer.

Lamstedts Mädels hatten den besseren Start nach sechs Minuten führte der TSV mit 11:4. Braunschweig erhöhte die Intensität in der Verteidigung ,doch davon ließen sich vor allem Kira Marx und Tuba Poyraz nicht beeindrucken. Mit 19:13 für Lamstedt ging es ins zweite Viertel.

In Viertel zwei lief dann nicht mehr viel zusammen bei den Börde Girls. In der Offensive verlor man zu oft den Ball und in der Verteidigung war man nicht Aufmerksam genug. Und plötzlich ging die Eintracht in Führung. Lamstedts Basketball Mädels lagen zur Halbzeit mit 25:28 zurück.

In Viertel drei ging es immer hin und her. Lamstedt ging mit 29:28 in Führung. Dann führte Braunschweig 34:29. Und nach 25 Minuten wieder Lamstedt mit 37:34. Ins Schlußviertel ging es mit einer 40:39 Führung für Braunschweig.

In Viertel vier erhöhte Braunschweig schnell auf 44:39. Doch Kira Marx und Kyra Harms drehten den Spielstand in ein 46:44 für Lamstedt. Doch die Eintracht ließ nicht locker und spielte jetzt geschickt in der Offensive und ging bei noch zwei Minuten Spielzeit mit 50:46 in Führung. Doch die an diesem Tag überragende Kira Marx schlug mit sechs Punkte in Folge zurück. 52:50 für Lamstedt. Braunschweigs Haertle per Dreier zum 53:52. Jetzt zum denkbaren ungünstigsten Zeitpunkt verlor der TSV den Ball. 17 Sekunden zu spielen und Einwurf für Braunschweig. Lamstedt versuchte gleich die Passwege zuzustellen, das zeigte Wirkung. Lotta van Looy klaute den Ball und passte den Ball zu Tuba Poyraz die wurde auf dem Weg zum Korb hart attackiert aber der Foulpfiff blieb aus. Antonia Schmidt griff sich den Rebound und wurde gefoult. Sieben Sekunden noch zwei Freiwürfe für Schmidt. Und sie zeigte keine Nerven und verwandelte beide zur 54:53 Führung. Ein Angriff noch für Braunschweig und Tuba Poyraz klaute dem Aufbau von Braunschweig den Ball und passte den Ball zu Kira Marx und die machte mit dem Schlußpfiff das 56:53.

Das war ein wahrer Krimi in dem meine Mädels in der entscheidenen Phase die nerven behielten. Jetzt kommt es am 13.03 im Rückspiel in Lamstedt zu einem wahren Endspiel um die Meisterschaft. So Trainer Marco Willud nach dem Spiel

Für Lamstedt spielten: Kira Marx 27, Tuba Poyraz 15, Antonia Schmidt 10, Kyra Harms 2, Lotta van Looy 2, Luisa Bardenhagen, Maleen Grell und Katharina Gildenmajster
Basketballdamen aus Lamstedt siegreich im Pokal
BasketballIm Viertelfinale des Niedersachsenpokals gewann die erste Damen vom TSV Lamstedt beim Tabellenzweiten der Oberliga Ost Braunschweiger SC Acosta mit 66:51(29:25). Jetz geht es im Halbfinale am 02/03 April in eigener Halle gegen den Tabellenführer der 2.Regionalliga SC Weende Göttingen.

Das Spiel begann zerfahren die Defensive des TSV Lamstedt stand ganz gut doch offensive lief noch nicht soviel zusammen. So lag man 0:4 zurück. Doch danch kam auch die Offensive in Schwung. Mit 16:16 ging es ins zweite Viertel. Stark waren die Börde Damen an der Freiwurflinie alle sechs Versuche wurden versenkt.

Im zweiten Viertel blieb das Spiel ausgeglichen. Erst ging Braunschweig mit 22:18 in Führung. Die Antwort der Basketaballdamen aus der Börde war ein 7:0 Lauf zur eigenen 25:22 Führung. Schließlich ging es mit einer 29:25 Führung in die Halbzeit.

In Viertel drei wollte man den Druck und das Tempo weiter hoch halten, das gelang so gar nicht am Anfang. Gerade in der Verteidigung pennte man das ein ums andere mal. Die Quittung war ein 31:34 Rückstand. Eine Auszeit von Trainer Marco Willud war nötig. Die Defense wurde umgestellt und das zeigte Wirkung. Viele Ballgewinne, kluge Entscheidungen in der Offensive und eine gute Freiwurfquote. Und die Börde Korbjägerinnen legten Viertelübergreifend einen 18:0 Lauf hin. 49:34 für Lamstedt. Damit war das Spiel entschieden, zwar versuchte Braunschweig nochmal alles doch die junge Lamstedter Mannschaft spielte das ruhig zu Ende. Zum Schluß stand ein verdienter 66:51 Sieg.

Das war heute eine gute Teamleistung. In einigen Phasen des Spiels leisten wir uns noch zuviele Ballverluste. Wenn wir das abstellen werden wir solche Spiele noch deutlicher beherschen. Im Halbfinale wartet mit der SC Weende Göttinegn ein harter Brocken aber wird werden in Lamstedt alles versuchen um ins Finale einzuziehen. Aber jetzt gilt es die Konzentration hoch zu halten um im Saisonendspurt noch ein paar Siege zu holen. So Traine Marco Willud nach dem Spiel.

Für Lamstedt spielten: Katahrina Warnke 17, Tuba Poyraz 15, Kira Marx 15, Polly Wieber 11, Luisa Marx 4, Antonia Schmidt 4, Katharina Gildenmajster, Luisa Bardenhagen
Lamstedts Damen unterliegen in Quakenbrück
BasketballDie Basketball Damen vom TSV Lamstedt haben ihr Auswärtsspiel beim Tabellendritten TSV Quakenbrück mit 43:58(20:26) verloren.

Das erste Viertel begann zerfahren. Quakenbrück leistete sich einige Ballverluste, doch anstatt die auszunutzen ließen Lamstedts Basketballerinnen zuviele Chancen liegen und hatte erhebliche Probleme in der Offensive. Mit einem 10:7 für Quakenbrück ging es ins zweite Viertel.

In Viertel zwei machte der Gastgeber aus dem Artland mächtig druck in der Verteidigung und das machte Eindruck. Es hieß 25:12 für Quakenbrück und das Spiel schien entschieden. Doch Lamstedt hielt nochmal dagegen und legte zum Schluß des zweiten Viertel einen 8:1 Lauf hin und ging mit einem knappen 20:26 Rückstand in die Halbzeit.

Die Börde Korbjägerinnen kam gut aus der Kabine und verkürzten auf 23:26. Doch Lamstedts Spiel war einfach zu fehlerhaft in ihrem Spiel alleine acht Ballverluste hatte man im dritten Viertel. Und auch im Rebound war man klar unterlegen Quakenbrück hatte immer wieder zweite und dritte Chancen. Mit einem 33:45 ging es ins Schlußviertel.

Im letzten Viertel konnte der TSV das Spiel nicht mehr drehen und musste sich mit 43:58 geschlagen geben.

Wir müssen dringend konzentierter im Abschluß werden und besser auf den Ball aufpassen ansonsten wird es in jedem Spiel schwer zu gewinnen. Am nächsten Samstag treffen wir in Lamstedt auf den TV Meppen alles andere als ein leichtes Spiel. Das wird ein Kampfspiel und das müssen wir annehmen sonst haben wir keine Chance.So Trainer Marco Willud nach dem Spiel

Tuba Poyraz 12, Polly Wieber 9, Kira Marx 7, Luisa Marx 6, Nicole Graboswki 5, Luisa Bardenhagen 2, Antonia Schmidt 2
Termine
VorstandEs gibt zwei neue Termine.

Bitte merkt euch diese Termine schon einmal vor.

Jahreshauptversammlung:
Die Jahreshauptversammlung des TSV Lamstedt findet am 07.03.2016 um 19:30 Uhr im Bördehuus Loomst statt.

Kinderkarneval:
Am 07.02.2016 um 14:30 Uhr findet in der Bördehalle, in Zusammenhang mit dem DRK Kindergarten, der Kinderkarneval statt
U17 ohne Probleme in Hannover!
BasketballDie U17 Mädchen vom TSV Lamstedt haben in ihrem Auswärtsspiel beim CVJM Hannover nichts anbrennen lassen und gewannen deutlich mit 80:28(48:11) Sind damit weiter Tabellenführer in der Basketball Landesliga.

Das Spiel beim Tabellenletzten war schnell entschieden nach fünf Minuten hieß es 14:0 viele Fastbreaks wurden Erfolgreich abgeschlossen.
Mit einem 25:5 ging es ins Viertel zwei.
Im zweiten Viertel das gleiche Bild Lamstedt klar überlegen. Zur Halbzeit führten die Börde Girls mit 48:11

In der zweiten Halbzeit nahm ein bisschen Tempo raus. Am Ende stand ein klarer 80:28 Erfolg zu buche.

Für Lamstedt spielten: Kira Marx 24, Antonia Schmidt 19, Tuba Poyraz 17, Luisa Bardenhagen 8, Kyra Harms 5, Lotta van Looy 4, Maleen Grell 3
Ereignisse
<< Februar 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Keine Ereignisse.

Shoutbox
You must login to post a message.

05.06.2015 um 11:07
Klasse!! Grin

03.06.2015 um 09:39
Shoutbox nun aktiv ! Wink