Aktuelle News
Mitglieder Online
Gäste Online: 2

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 24
Neuestes Mitglied: ybinifob
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Dritter Sieg in Folge für den TSV Lamstedt
BasketballDie Basketballdamen vom TSV Lamstedt haben in der Oberliga West ihren dritten Sieg in Folge geholt und festigen Platz fünf. Die Bördedamen siegten beim TSV Osnabrück mit 49:39.

Das Spiel begann zäh und so hieß es nach vier Minuten 4:2 für den TSV. Danach legten die Lamstedterinnen einen 10:0 Lauf zum 14:2 hin. Mit 14:6 gewann Lamstedt das erste Viertel.

In Viertel zwei hatte man einige Probleme mit der Defense der Osnabrücker und der Ball lief nicht mehr so gut durch die Reihen. Einfach zu viele Fehler im Lamstedter Offensivspiel. So ging man mit einer 21:19 Führung in die Halbzeit.

In Viertel drei hatte man sich viel vorgenommen, doch der Start klappte nicht und man lag mit 23:24 zurück. Doch Christin thom Suden und Tuba Poyraz schlugen zurück und erhöhten auf 31:26. Bis zum Ende des dritten Viertel erhöhte der TSV auf 36:28.

Das vierte Viertel begann der TSV Offensive überzeugend Antonia Schmidt und Poyraz brachten den TSV Lamstedt mit 42:28 in Front. Das Spiel schien entschieden, doch sieben Minute vor dem Ende musste die Defensivstarke Katharina Warnke mit ihrem fünften Foul das Feld verlassen. Zwei Minuten vor Schluss verkürzte Osnabrück auf 37:44. Jetzt setzte Kira Marx Akzente die mit einem Dreipunktspiel(Korberfolg plus Bonus Freiwurf) und einem schönen Pass auf die stark spielende Nicole Grabowski einsetzte. So stand es 49:39, Osnabrück versuchte nochmal ihre Topscorerin Wielage ins Spiel zu bringen doch an Luisa Marx war kein vorbeikommen. Es blieb beim verdienten 49:39 für die Börde Korbjägerinnen.

Es war gerade in der Offensive nicht optimal aber in der Verteidigung haben wir nicht viel zu gelassen und darum gewinnt man solche Spiele und an diesem Sieg haben alle zehn meiner Spielerinnen ihren Anteil. Jetzt geht es nächste Woche zum Tabellenführer nach Oesede. Da können wir ganz befreit aufspielen. Keiner erwartet dort etwas von uns. So Trainer Marco Willud nach dem Spiel

Für Lamstedt spielten: Tuba Poyraz 19, Nicole Grabowski 8, Kira Marx 7, Katharina Warnke 6, Polly Wieber 3, Luisa Bardenhagen 2, Christin thom Suden 2, Antonia Schmidt 2, Katharina Gildenmajster und Luisa Marx
Ereignisse
<< Dezember 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Keine Ereignisse.

Shoutbox
You must login to post a message.

05.06.2015 um 11:07
Klasse!! Grin

03.06.2015 um 09:39
Shoutbox nun aktiv ! Wink